Ziele und Aufgaben des Freundeskreises

* Der Freundeskreis Alte Kulturen e.V. vereint Bürger, die sich in regelmäßigen Zusammenkünften den vielfältigen Fragen der Entstehung und Ausbreitung der menschlichen Zivilisation sowie der Herausbildung und Entwicklung von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Technik alter Völker und Kulturen widmen.

Hauptziele sind: Vorhandene Wissenslücken abbauen und Wissen zu vermitteln insbesondere zu

 

   - den Leistungen alter Kulturen

   - den Errungenschaften alter Kulturen

   - den Bauten alter Kulturen

 

 

* Der Freundeskreis dient der Förderung des Geschichtsbewusstseins, des Verständnisses und der Toleranz für die Geschichte und Traditionen anderer Völker und Kulturen sowie des Gedankens der Völkerverständigung.

* Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

* Zur komplexen Betrachtung werden neben Erkenntnissen und Funden der Archäologie auch die der Paläontologie, Anthropologie, Ethnografie sowie Geschichts- und Kunstwissenschaften in die Veranstaltungstätigkeit einbezogen und populärwissenschaftlich verbreitet.

* Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Vorträge, Exkursionen, Besichtigungen von Sonderausstellungen in Museen, Instituten etc. und Gesprächsrunden.

     

[Home] [Vereinslogo] [Kurzporträt] [Aufgaben] [Die Chronik] [Veranstaltungen] [Impressum] [Gästebuch]